Dinah-Ann Lendzian

1977: Meine ersten aufregenden Lebenstage verbrachte ich zusammen mit meiner Mutter auf einer Geburtsstation in Hamburg. Damit war es dann aber auch schon wieder vorbei mit meinem Großstadtleben. Denn es ging gleich weiter in Richtung DEICH. Die meiste Zeit meines bisherigen Lebens verbrachte ich direkt am Elbdeich - in Wedel. Vor ein paar Jahren zog es mich mit meiner Familie an der etwas kleineren Krückau in Seester - aber dieses Mal wirklich direkt an den DEICH. Hier finde ich die Ruhe und Erholung, um kreativ, zentriert und empathisch mit Ihnen arbeiten zu können.

 

Der DEICH symbolisiert für mich Standfestigkeit zwischen Erde und Himmel. Er gibt Schutz und versperrt manchmal auch die Sicht. Wenn er einen Riss bekommt, ist der Schaden groß und es braucht Zeit um ihn gemeinsam mit anderen Menschen zu heilen. Das alles findet sich in meiner Arbeit mit Ihnen wieder.

 

Gruppenarbeit ist meine große Leidenschaft. Ich durfte schon viele interessante Erfahrungen in verschiedensten Gruppen machen und es ist mir ein besonderes Anliegen, Menschen miteinander in Verbindung zu bringen, die sich gegenseitig bereichern können. Ich persönlich fühle mich sowieso durch jede Gruppenarbeit aber auch durch jede Arbeit im Einzelsetting bereichert. Und deshalb freue ich mich darauf, Sie kennenzulernen.

 

Wenn ich nicht gerade Zeit mit meiner Familie verbringe, arbeite oder Urlaub in Dänemark mache, singe ich für mein Leben gern in einem Vocalensemble, denn gemeinsames Singen macht glücklich und bereichert auf besondere Weise. Wussten Sie, dass die Herzen der Sänger in einer Gruppe nach einer gewissen Zeit gemeinsamen Singens, beginnen, im gleichen Takt zu schlagen? Faszinierend...

 

Eine weitere große Liebe ist mein innerer DIALOG und das Laufen. Wo? Natürlich am DEICH!

 

Ich freue mich auf einen spannenden DIALOG am DEICH mit Ihnen!